Bild 1.JPG
Bild 3.jpg

Goldener Oktober in Swinemünde


Eindrücke eines Herbsturlaubs im Ostseebad Swinemünde an der deutsch-polnischen Grenze. Die einst deutsche Hafenstadt gehört seit 1945 zu Polen und trägt dort den Namen Swinoujscie.
Sehenswert sind u.a. die alten Häuser im Stil der Bäderarchitektur der vorigen Jahrhunderte, die historischen Festungsanlagen, die zum Schutz des Hafens und der Wasserwege nach Stettin errich-
tet wurden, und der durchschnittlich 40 m breite Sandstrand, der sich über 42 km westlich, vorbei an einzelnen deutschen Seebädern bis nach Peenemünde im Norden von Usedom zieht.


Die benachbarten „Kaiserbäder“ Ahlbeck und Heringsdorf kann man vomUrlaubsort aus bei langen Strandwanderungen erreichen.


In Swinemünde kann man eine Fülle weiterer interessanter Eindrücke gewinnen, insbesondere wenn
auch das Wetter mitspielt und mit den buntgefärbten Blättern der Bäume einen „goldenen Oktober“ zaubert.


Format: 16 : 9 Länge: 53 Minuten

Bild 2.JPG
Bild 4 .JPG