6. Januar 2020

Am ersten Clubabend im neuen Jahr zeigt uns Wolfgang Piltz Filme aus

dem Umlaufprogramm des BDFA. Hierbei handelt es sich um Filme, die bei den 76. Deutschen Filmfestspielen für Amateur-Filmer in Rain teilgenommen haben.

Wolfgang Piltz

1 Abnehmen 1.jpg
2 oder so 1.jpg
3 Morgenstunde 1.jpg
4_kü-Intelligenz_1.jpg
5_meine_drei_Brüder_1.jpg
6 Braunsbach 1.jpg
7 Winter i d Senne 1.jpg
8 Schwarzwald 1.jpg
9 Jaeger 1.jpg
10 Uwes Welt 1.jpg

                             Programm mit Umlaufprogramm am 06.01.2020

Erfolgreiche Filme bei den 76. Deutschen Filmfestspielen für Amateur-Filmer in Rain.

 

1. „Abnehmen“  von Wolfgang Jahn

Laufzeit: 1 Min.             Fiktionaler Film

Inhalt: Unterschiedliche Auffassung zum „Abnehmen“.

2. „...oder so!“  von Monika und Wolfgang Merz

Laufzeit: 1 Min.             Fiktionaler Film

Inhalt: Es geht um einen Generationenkonflikt bei der Nutzung moderner Kommunikationsmittel.

 

3. „Morgenstunde“  von Hans-Jürgen Schekahn

Laufzeit: 1 Min.             Fiktionaler Film

Inhalt: Physikversuch am Frühstückstisch.

 

4. „Künstliche Intelligenz - Alles ganz natürlich“  von Rüdiger Schnoor

Laufzeit: 13 Min.           Fiktionaler Annimationsfilm

Inhalt: Künstliche Intelligenz gibt es schon. Vielleicht entwickelt sich daraus mehr als vorgesehen, wenn Computer lernfähig und gefühlsfähig werden.

 

5. „Meine drei Brüder“  von Gertrud Quartier und Robert Becker

Laufzeit: 17 Min.           Dokumentarischer Film

Inhalt: Erinnerung an ein tragisches Ereignis auf dem Matterhorn von 1936.

 

6. „Braunsbach – Leben nach der Flut“  von Frank Lauter

Laufzeit: 19 Min.           Dokumentarischer Film

Inhalt: Dokumentation über die Sturzflut, welche das 900-Seelendorf Braunsbach, bei Schwäbisch Hall, mit einer Geröll- und Schlammlawine zerstörte.

 

7. „Winter in der Senne“  von Manfred Friedrich

Laufzeit: 4 Min.             Naturfilm

Inhalt: Winter-Landschaft-Eindrücke in der Senne

 

8. „Geheimnisvoller Schwarzwald“  von Jürgen Bergmann

Laufzeit: 5 Min.             Naturfilm

Inhalt: Impressionen mit Musik aus dem Schwarzwald

 

9. „Jäger“  von Simone und Frank Thernes

Laufzeit: 15 Min.           Naturfilm unter Wasser

Inhalt: Jagt auf Feuerfische, ein gewollter Eingriff in die Natur.

 

10. „Uwes Welt“  von Heidulf Schulze

Laufzeit: 17 Min.           Dokumentarischer Film

Inhalt: Ein deutscher Mann, Uwe, der in der Fremde eine neue Heimat gefunden hat und in eine fremde Kultur eingetaucht ist, zeigt uns seine Welt.

 

Gesamtspielzeit 93 Min. ohne Pausen

MITGLIED IM BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN e.V.