25. November 2019

Heute zeigt uns Klaus Geyer seinen Film

über eine Reise nach Italien. Genauer, zum

Golg von Neapel.

01.jpg
03.jpg
05.jpg

Am Golf von Neapel

Die Studienreise führte uns zunächst an die traumhaft schöne Amalfiküste, einem Weltnaturerbe der UNESCO. Danach besuchten wir die viel besungene

Insel Capri, die als berühmteste Insel Italiens gilt.

Die malerisch auf einer Tuffstein-Terrasse hoch über dem Meer gelegene Stadt Sorrent war das Ziel eines weiteren Ausflugs. Auf dem Programm stand als Nächstes ein Besuch der berühmten Ausgrabungsstätte von Pompeji, die einen Blick auf das Leben einer römischen Stadt vor fast 2000 Jahren ermöglicht. Anschließend stiegen wir hinauf bis zum Kraterrand des Vesuv, der die größte Katastrophe der Antike auslöste und auch heute nach wie vor aktiv ist. Und natürlich durfte ein Besuch der Hafenmetropole Neapel am Rande

des Vesuv nicht fehlen, wo wir nicht nur viele Sehenswürdigkeiten gezeigt bekamen, sondern auch einen Eindruck von der neapolitanischen Lebensweise der Bewohner gewinnen konnten.

Format: AVCHD-Video 50p (m2ts)

Länge: 57 Minuten

02.jpg
04.jpg
06.jpg

MITGLIED IM BUNDESVERBAND DEUTSCHER FILM-AUTOREN e.V.